BILBAO | Deutschland

Mit Freund*innen im Sommer den Abend genießen, beim Kochen laut mitsingen oder tanzend durch die Regale beim Einkaufen schweben – für all diese Momente liefern BILBAO die perfekten gute Laune-Tracks. Mit eingängigen Indie-Pop-Melodien kreieren die vier Jungs Songs mit Ohrwurmgarantie, die eine*n den ganzen Tag lang begleiten und ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Rock, Pop und Hip-Hop treffen aufeinander und lassen einen frischen Mix aus Garage-Gitarren, Sample-Ästhetik, tropischen Rhythmen und eingängigen Hooks entstehen. Die vier Hamburger haben es in kürzester Zeit perfektioniert, mit ihren eingängigen Indie-Pop-Songs die Massen zu mobilisieren.

Die Entstehungsgeschichte von Bilbao liest sich wie ein Märchen. In einer durchzechten Reeperbahn-Festival-Nacht beschließen die Freunde Jannes, Jan, Max und Robin im Spätsommer 2019, eine Indie-Band zu gründen. Aber: wenn man mal die Geschichte der vier Jungs betrachtet, merkt man, dass das so unüberlegt gar nicht war und es wird schon fast unklar, warum es überhaupt erst zu dieser Schnapsidee kommen musste. Denn: Sie kennen sich bereits seit Jahren, teilweise aus gemeinsamen Bandprojekten, aus gemeinsamen Studienjahren in Hamburg und aus Zeiten als WG-Mitbewohner. 2011 beispielsweise machten Jannes und Robin gemeinsam mit ihrer Band „Panama Picture“ krachende Gitarrenmusik mit elektronischen Elementen. Obwohl die Jungs einen ähnlichem Musikgeschmack und auch irgendwie dieselbe Motivation hatten, und zwar Berufsmusiker zu werden, entwickelten sie sich vorerst unabhängig voneinander in verschiedene Richtungen.

Da ist Bassist Jannes, der als Rapper unter dem Namen Jomo von Genre-Legende Samy Deluxe entdeckt wurde und neben einigen erfolgreichen Singles und einer EP unter anderem als Support auf der MTV-Unplugged Tour des Altmeisters spielen durfte. Auch durfte er den Fans von Haiyti, Megaloh und Fünf Sterne Deluxe einheizen. Drummer Jan stand beziehungsweise hockte mit der Indie-Band Monako als Support bereits auf der Bühne mit den Leoniden und Ilgen-Nur. Robin, Gitarrist von Bilbao, gründete mehrere Bands, darunter das Indie-Pop Trio Pigments oder die Pop-Up-Band Solid Boi und auch Sänger Max tourte mit seinem Elektropop-Projekt Badger als Support für Hundreds und Jamie Lidell. Trotz massig Talent und Wille reichte es allerdings bei keinem der Projekte für mehr als den Platz unter dem Tour-Headliner. Mit „Bilbao“ soll der Platz an der Sonne nun eingenommen werden, und das mit sommerlicher Indie-Musik.

BILBAO sind die neue Indie-Pop-Sensation aus Deutschland, Bilbao ist tanzbarer und sommerlicher Action-Indie – ein Lebensgefühl, das Lebensgefühl, das wir alle so sehr lieben – glücklich und frei zu sein.

Foto © Christoph Eisenmenger

UND SONST SO?

Programm 2022

Donnerstag, 04. August

Freitag, 05. August

Samstag, 06. August

Sonntag, 07. August